Wir versenden Deine E-Mails über Amazons Simple Email Service (SES) in der EU, welcher eine der höchsten Zustellraten weltweit bietet.

Damit Deine E-Mails darüber möglichst gut zugestellt werden können, solltest Du folgende Einträge zum DNS Deiner Domain hinzufügen:

1. DKIM-Einträge

DKIM steht für «DomainKeys». DomainKeys basiert auf asymmetrischer Verschlüsselung. Die E-Mail wird mit einer Digitalen Signatur versehen, die der empfangende Server anhand des öffentlichen Schlüssels, der im Domain Name System (DNS) der Domäne verfügbar ist, verifizieren kann. Schlägt dies fehl, hat der empfangende Server oder das empfangende Anwendungsprogramm die Möglichkeit, die E-Mail zu verweigern oder auszusortieren.

Um DKIM für Deine E-Mails zu aktivieren, müsstest Du drei Einträge zu Deinem DNS hinzufügen. Die Einträge sind spezifisch für Deine Domain. Du erhältst sie von uns als CSV-Datei.

Deine DKIM-Einträge sehen zum Beispiel so aus:

https://s3-us-west-2.amazonaws.com/secure.notion-static.com/017cea41-bf2e-43af-88bc-6e5c69166a0f/Untitled.png

Um sie einzurichten, erstelle bitte für jeden der drei Einträge jeweils einen «CNAME»-Eintrag:

Hier zeigen wir Dir, wie Du die Einträge bei verschiedenen Hosting-Anbietern einrichten kannst:

Cloudflare

https://s3-us-west-2.amazonaws.com/secure.notion-static.com/69e971e4-1ce3-496e-803e-b9c860f3697a/Untitled.png

Namecheap

https://s3-us-west-2.amazonaws.com/secure.notion-static.com/b2198fad-a532-4abb-a401-b14499faeb2d/namecheap.png

Powered by Fruition